Weiterbildungsmöglichkeiten

Mit der fundierten Berufsfachschulausbildung werden die entscheidenden praktischen und theoretischen Grundlagen für den Beruf gelegt.

Die aufgezeigte Vielfalt und Komplexität der Berufsinhalte, die ständig neuen medizinischen Forschungsergebnisse und die Forderungen der Kostenträger machen es notwendig, das erworbene Wissen laufend zu aktualisieren.

Die Fortbildung sichert den Erhalt der Kompetenzen, vertieft sie und führt ggf. zur Spezialisierung. Langfristig dient sie zur Sicherung der Qualität in der Physiotherapie und der Erweiterung der Arbeitsgebiete.

Weitere Informationen dazu finden Sie u. a. beim Deutschen Verband für Physiotherapie.

Auch Hochschulen bieten Weiterbildungsangebote an. Dort kann der Bachelorgrad und nach weiteren zwei Jahren der Master-Abschluss erreicht werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie u. a. auf www.studieren-in-bayern.de.

Darüber hinaus gibt es seit 2012 einen Kooperationsvertrag mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, wodurch unsere Schüler zusammen mit Auszubildenden der Ergotherapie- und Gesundheits- und Krankenpflegeschule die Möglichkeit erhalten, ausbildungs- und berufsbegleitend den akademischen Grad „Bachelor of Science“ zu erwerben. Mehr dazu auf der Seite Duales Studium.

Kontakt

Berufsfachschule für Physiotherapie der Bezirkskliniken Schwaben am Bezirkskrankenhaus Günzburg
Ludwig-Heilmeyer-Str. 2
89312 Günzburg

Schulleitung: Barbara Aigner
Kurator: Prof. Dr. Gerhard F. Hamann

Telefon: 08221 96-2210
Telefax: 08221 96-2199
E-Mail: pt-schule(at)bkh-guenzburg.de