Gebäude BFS Ergotherapie


Kontakt
Berufsfachschule für Ergotherapie
am Bezirkskrankenhaus Günzburg
Ludwig-Heilmeyer-Str. 2
89312 Günzburg

Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. Thomas Becker

Stellv. Schulleiter/
Ausbildungsleiter:
Rainer Vollmer

Sekretariat:
Karin Götzl-Frieß
Tel.: 08221 / 96 - 2307
Fax: 08221 / 96 - 2330

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo. - Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 16.00 Uhr
Fr. geschlossen!

Email Email: ergotherapieschule@
bkh-guenzburg.de



Hier sind Sie: Aus-/Weiterbildung > BFS für Ergotherapie

Berufsfachschule für Ergotherapie

Unsere Berufsfachschule für Ergotherapie Günzburg besteht seit 1980. Sie war die 17. Berufsfachschule dieser Art in der BRD, heute sind es über 190 Schulen deutschlandweit.

Die Lehrtherapeuten der BFS waren 1980 und dann wieder 1997 an der Ausarbeitung des Bayerischen Lehrplanes beteiligt.

Unsere Schule engagierte sich bei der Gründung der „Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Berufsfachschulen für Ergotherapie“ und ist dort kontinuierlich vertreten.

Von 1997 bis zum Jahr 2000 waren wir eine der zwei Ergotherapiemodellschulen des bayerischen Staatsinstituts für Schulpädagogik und Bildungsforschung mit dem Thema „Didaktisch-methodische Optimierung der Erstausbildung in den Berufsfachschulen des Gesundheitswesens“, gefördert durch das BMBF (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie).

Seit 2002 sind wir Mitglied im VDES (Verband Deutscher Ergotherapie-Schulen e.V.: www.vdes.de Externer Link).

Seit dem Jahr 2000 besteht ununterbrochen die WFOT - Anerkennung (World Federation of Occupational Therapists). Damit erfüllen wir den darin enthaltenen internationalen Qualitätsanspruch an die Ausbildung. www.dve.info/ausbildung/qualitaetssicherung-der-ausbildung/wfot-anerkennung.html  Externer Link

Weiterführende Informationen zur Qualitätssicherung der Ausbildung unter: www.dve.info/ausbildung/qualitaetssicherung-der-ausbildung.html Externer Link.

Auch beim Bundesverband für Ergotherapeuten erhalten Sie Informationen zum Berufsbild, zur Ausbildung und zu aktuellen berufspolitischen Diskussionen: www.bed-ev.de Externer Link.

2009 wurden wir erstmals Projektträger beim Programm für lebenslanges Lernen „Leonardo da Vinci Mobilität“ in Zusammenarbeit mit der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NABiBB). Nach Einreichung und Förderzusage der NABiBB (Genehmigung) können Schüler ein mehrwöchiges anerkanntes Praktikum in den EU-Ländern absolvieren. Als erste BFS für ET in Bayern können wir in diesem Zusammenhang ab 2012 im 3. Ausbildungsjahr ein Praktikum (3 Mon.) mit Betreuung im EU-Raum anbieten (Modellversuch).

Darüber hinaus gibt es ab 2012 einen Kooperationsvertrag mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, wodurch unsere Schüler zusammen mit Auszubildenden der Physiotherapie- und Gesundheits- und Krankenpflegeschule die Möglichkeit erhalten, ausbildungs- und berufsbegleitend den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ zu erwerben. http://www.dhbw-heidenheim.de/  Externer Link
Ab dem 2. Ausbildungsjahr greifen Berufsfachschul- und Hochschulausbildung für diese Auszubildende ineinander. Es kombiniert grundständige Studieninhalte, die für alle drei Berufsgruppen gleichermaßen relevant sind, mit berufsspezifisch vertiefenden Modulen. Einmalig ist bislang in der BRD, dass diese Auszubildenden während ihres Studiums eine Ausbildungsvergütung erhalten. Sie beläuft sich auf ca. 500 € pro Monat und wird von unserem Träger und den Kooperationspartnern gestellt.

Unser Team 

Teambild 2012

 

Unsere Examensklasse 2012

Examensbild 2012

 

© 2012 Bezirkskrankenhaus Günzburg
letzte Aktualisierung: 25.09.2012