Sie sind hier:  > BKH Günzburg > Kliniken / Abteilungen > Klinik für Neurochirurgie > Krankheitsbilder > Hirntumoren > Oligodendrogliome

Oligodendrogliome

Oligodendrogliome entstehen überwiegend bei Erwachsenen in den zerebralen Hemisphären, besonders im Stirnlappen des Hirns. Sie sind oft durch Verkalkungen gekennzeichnet. Man unterscheidet zwischen Oligodendrogliomen WHO Grad II und anaplastischen Oligodendrogliomen WHO Grad III.