Informationen für Ärzte

  • Die Terminvergabe oder der telefonische Kontakt zu einem Neuroradiologen ist tagsüber von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr – 12.00 Uhr sowie Montag bis Donnerstag von 13.00 Uhr – 16.00 Uhr über unser neuroradiologisches Sekretariat unter der Telefonnummer 08221/96-22401 möglich. Außerhalb dieser Zeiten kann im Notfall der diensthabende Neuroradiologe über die Zentrale unter der Telefonnummer 08221/96-00 kontaktiert werden.
  • Befundanfragen richten Sie bitte an unser neuroradiologisches Sekretariat entweder telefonisch unter 08221/96-22401 oder per Fax unter 08221/96-22448.
  • CD-Service: Sollten Sie neben unserem schriftlichen Befund auch die angefertigten Bilder benötigen, teilen Sie dies unter der Telefonnummer 08221/96-22410 (Röntgenabteilung) oder per Fax unter 08221/96-22448 mit. Wir werden die Bilder in diesem Fall gerne auf eine CD brennen und Ihnen auf Wunsch zusenden.
  • Patienten mit Erkrankungen des zerebrovaskulären Systems (z.B. V.a. Aneurysma, arteriovenöse Malformation oder durale AV-Fistel) dürfen Sie gerne zum Beratungsgespräch in der neurovaskulären Sprechstunde bei Herrn Prof. Dr. König (Leitender Oberarzt der Neurochirurgischen Klinik) vorstellen. Die Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 08221/96-22222 möglich.
  • Für ambulant durchgeführte Kontrastmittel-gestützte Computertomographien werden aktuelle Blutwerte (Kreatinin, GFR und TSH) benötigt. Diese dürfen maximal 4 Wochen alt sein. Im Falle pathologischer Auffälligkeiten bitte Rücksprache vor der Untersuchung über unser neuroradiologisches Sekretariat unter der Telefonnummer 08221/96-22401 halten.
  • Für ambulant durchgeführte Angiographien werden aktuelle Blutwerte (kleines Blutbild, Kreatinin, GFR, TSH, Quick, INR und PTT) benötigt. Diese dürfen maximal 4 Wochen alt sein. Im Falle pathologischer Auffälligkeiten bitte Rücksprache vor der Untersuchung über unser neuroradiologisches Sekretariat unter der Telefonnummer 08221/96-22401 halten.